GOST-R Zertifikat

Das GOST-R Zertifikat

ist eine Bescheinigung, die bestätigt, dass ein Objekt zertifiziert ist und die Anforderungen der geltenden Vorschriften, gesetzlichen Normen und Regelungen erfüllt. Der Prozess der Produktzertifizierung erfolgt durch eine akkreditierte Institution.

Das Zertifizierungssystem GOST-R

Das russische Zertifizierungssystem GOST-R bescheinigt, dass ein bestimmtes Produkt den geltenden Standards (sowohl russischen als auch internationalen) entspricht. Die nationale Standardisierungsbehörde Rosstandart ist unter anderem für die Entwicklung, Einführung und Einhaltung von nationalen Normen und technischen Vorschriften zuständig. Im Jahr 2011 wurde die eigenständige Agentur "Rosakkreditatsiya" gegründet, die die Akkreditierung von Zertifizierungsstellen und Forschungszentren durchführt.
Innerhalb des Zertifizierungssystems GOST-R ist zu unterscheiden zwischen obligatorischer (gesetzlich geforderter) und freiwilliger (durch den Kunden initiierter) Zertifizierung. Ein weiteres Dokument zur Konformitätsbestätigung der Waren innerhalb des Zertifizierungssystems ist eine GOST-R Deklaration.

Die Liste der Erzeugnisse, die der Pflichtzertifizierung unterliegen

Eine vollständige Liste findet sich in der Verordnung der Regierung der Russischen Föderation Nr. 982, die am 1. Dezember 2009 verabschiedet wurde. Diese Liste wird aufgrund des Inkrafttretens technischer Vorschriften ständig aktualisiert, da die Produkte, die durch die Wirkung von Technischen Reglement betroffen sind, automatisch aus der Liste ausgeschlossen werden.

Die Ausstellung der Zertifikate

Die Ausstellung wird durch das Gesetz Nr. 184 „Über technische Vorschriften“ vom 27. Dezember 2002 reguliert. Das Gesamtwerk beinhaltet die Einreichung eines speziellen Antrags und Begutachtung des beigefügten Dokumentenpaketes, die Produktmusterentnahme und Durchführung entsprechender Versuche oder Tests, Erstellung eines Protokolls auf deren Basis und der tatsächlichen Ausstellung des Zertifikats.

Die Bearbeitungsfristen und Gültigkeitsdauer des Zertifikats

Die Bearbeitungsfristen hängen vom gewählten Zertifizierungssystem ab, das wiederum von der Gefahrenstufe des Produkts, der Notwendigkeit der Überprüfung des Zustandes der Produktionsstätte, dem Volumen der zu zertifizierenden Produkte und anderen Faktoren bestimmt wird. Das GOST-R Zertifikat hat eine Gültigkeit von ein bis drei Jahren oder kann für eine bestimmte Lieferung (vertragsbezogen) ausgestellt werden.

Das Formular für das Zertifikat

Dies ist ein spezieller Bogen mit mehreren Schutzarten: individuelle Nummer, Wasserzeichen, Mikrobild. Außerdem enthält es ein Übereinstimmungszeichen, den Code der ausstellenden Zertifizierungsstelle und den Vermerk, ob es sich dabei um eine obligatorische oder freiwillige Zertifizierung handelt.

Benötige ich ein Zertifikat für ...?

Die Spezialisten unserer Zertifizierungsstelle geben Ihnen auf der Grundlage des Beschlusses Nr. 982 und der spezifischen Parameter Ihres Produktes eine Antwort, ob eine pflichtige Ausstellung eines GOST R-Zertifikats erforderlich ist. In der Tat wird das Erfordernis einer Zertifizierung sehr oft durch den Gebrauchszweck eines Produktes, seiner Gesamtrussischen-Erzeugnis-Schlüsselnummer (OKP, rus. ОКП), usw. bestimmt.
Wenn die OKP Ihrer Produktion und deren Gebrauchszweck eindeutig sind, können Sie die obengenannte Regelung sowie die „Information des Föderalen Zolldienstes Russlands über Produkte, die der pflichtigen Zertifizierung bedürfen, wenn sie dem Zollverfahren unterworfen werden, unter Angabe des Codes der Warennomenklatur (Zolltarifnummer) der außenwirtschaftlichen Tätigkeit der Zollunion" konsultieren und daraus selbständig schlussfolgern, ob eine Zertifizierungsnotwendigkeit besteht.
Falls Sie Zweifel haben oder wenn es schwierig sein sollte, die OKP eindeutig zu bestimmen, können unsere Experten Sie beraten und Ihnen dabei helfen, das für Sie am besten geeignete Zertifizierungsverfahren auszusuchen.

Das GOST R-Zertifikat auf Verträge, Warenpartie und Serienfertigungen

Was die Ausstellung eines Zertifikates für einen Vertrag angeht, so erfolgt dies in dem Fall, wenn es geplant ist, die betreffenden Produkte mehr als einmal zu liefern. Um ein solches zu erhalten, müssen Untersuchungen durchgeführt werden, deren Datenmaterial und Erkenntnisse das Zertifikat widergibt. Die Gültigkeit beträgt ein Jahr.
Ein Zertifikat auf Warenpartie wird auf unbeschränkte Dauer ausgestellt. Es ist nur für eine begrenzte Warenpartie gültig und setzt im Gegensatz zu den anderen keine Untersuchungen und Tests voraus.
Für ein Zertifikat für Serienproduktion, mit einer Gültigkeitsdauer von ein bis drei Jahren, ist das Durchführen von Untersuchungen und Tests eine unerlässliche Bedingung. Erhalten können ein solches Zertifikat sowohl inländische als auch ausländische Hersteller.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht.
Rufen Sie unsere Experten an, schicken Sie eine E-Mail oder nutzen Sie ganz einfach unser Anfrageformular.
Ihre Anfrage beantworten wir selbstverständlich kostenlos und für Sie unverbindlich.

  +49 2166 26 36 500

  Email senden

Persönlicher Rückruf

Name / Firma* E-Mail Adresse* Telefon: Nachricht*

Tragen Sie die Zeichen aus dem Bild hier ein

Rostechnadzor

Ab 01. 01.2014 werden die Rostechnadzor Zulassungen nicht mehr erteilt.
Änderungen der russischen Gesetzgebung auf dem Gebiet der Industriesicherheit . Die Genehmigungen des Rostechnadzor für die Anwendung von technischen Geräten an den gefährlichen Produktionsstätten (Rostechnadzor Zulassung, RTN Zulassung) nicht mehr erteilt.
Mehr Infos

Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.