TR-Deklarierung / Deklaration


Je nach Produkt wurde durch TR ZU Deklartion bzw. TR ZU Zertifikat der Zollunion (Eurasische Wirtschaftsunion EAWU) ersetzt!

Die Konformitätserklärung der Übereinstimmung mit den Technischen Reglements der Russischen Föderation (TR-Deklaration)

Die TR-Deklaration der Übereinstimmung mit den Technischen Reglements der Russischen Föderation bestätigt die Konformität eines Objekts mit den Anforderungen der Technischen Reglements, die in der Russischen Föderation beschlossen wurden. Die TR-Deklaration hat die gleiche Rechtswirkung wie ein TR-Zertifikat; wird jedoch vom Antragsteller unterschrieben.

In welchen Fällen ist das Erstellen einer TR-Deklaration notwendig?

Ein Fall dafür ist das Vorhandensein von Erzeugnissen aus einer Liste von Produkten, derer Konformität durch einen Erhalt der Deklaration der Konformität mit den technischen Reglements bestätigt wird.

Um diese Liste einzusehen, lesen Sie bitte den Text des technischen Reglements, das Ihrem Profil entspricht, da jede technische Vorschrift eine Liste von Produkten enthält, die der Deklarierung und Zertifizierung bezüglich ihrer Einhaltung der Anforderungen unterliegen.
Außer den Texten der technischen Regelwerke selbst, kann die Liste der Erzeugnisse, die einer Konformitätsbeurkundung unterliegen, durch einen Beschluss der Regierung der Russischen Föderation geregelt sein. Ein Beispiel hierfür ist der Regierungsbeschluss vom 17. März 2009, Nr. 241, der die Liste der Erzeugnisse in Kraft setzt, für welche Zertifikate und Deklarationen der Erfüllung von Brandsicherheitsanforderungen erforderlich sind.

Zusätzlich zu der genannten Liste ist in den Vorschriften stets ein gesondertes Kapitel über die Konformitätsbewertungsverfahren enthalten, das die genauen Vorschriften für das Erhalten einer Deklaration angibt. Zum jetzigen Zeitpunkt gelten in Russland mehr als zehn technische Reglements.

Die Ausstellung und Registrierung der TR Deklaration

Das wichtigste Dokument für die Ausstellung und Registrierung einer Deklaration ist das Föderationsgesetz Nr. 184 vom 27.12.2002. Gemäß seinen Bestimmungen muss die Deklaration Angaben über den Hersteller, das zu deklarierende Objekt, die Tests und Untersuchungen und das verwendete System enthalten.

Die Ausstellung der Deklaration ist im Allgemeinen ähnlich der Ausstellung des Zertifikates, da es ebenfalls das Zusammenstellen eines bestimmten Dokumentenpaketes, vorausgegangene Untersuchungen und das Mitwirken einer Zertifizierungsstelle voraussetzt. Doch im Gegensatz zur Zertifizierung, wird die TR-Deklaration vom Antragsteller selbst durchgeführt. Dieser hat somit die Verantwortung für die Sicherheit der deklarierten Waren und für alle Informationen, die in der Deklaration aufgeführt sind, zu tragen.

Die Pflicht der Zertifizierungsstelle besteht aus der Kontrolle der Übereinstimmung des Dokumentenpaketes mit den Erfordernissen des gewählten Systems zur Deklarierung von Produkten, der Sicherstellung der Richtigkeit des ausgefüllten Deklarationsformulars und der Eintragung der durch den Antragsteller erstellten Deklaration ins Einheitliche Register. Dies bedeutet nicht, dass die Sicherheitsanforderungen gesunken sind. Für die Deklaration vieler Arten von Erzeugnissen wurden recht schwierige Bedingungen festgelegt (z. B. das Zertifikat für das Qualitätsmanagement-System).

Die Konformitätsdeklaration kann auf der Basis der entweder durch den Antragsteller selbst erbrachten oder mit Hilfe eines von Dritten erhaltenen Beweismittel ausgestellt werden. Ihre konkrete Auflistung hängt von der Art des Erzeugnisses ab, beinhaltet jedoch in der Regel die Ergebnisse von Tests und Untersuchungen, einen Sicherheitsnachweis und Dokumente zur Bestätigung des Vorhandenseins eines Qualitätssystems beim Hersteller.

Die registrierte TR-Deklaration hat eine vom Antragsteller selbst festgelegte Gültigkeitsdauer von in der Regel nicht mehr als fünf Jahren. Gemäß dem Föderationsgesetz „Über die technische Regulierung“ ist der Antragsteller dazu verpflichtet, die Deklaration und die Materialien, auf deren Basis sie registriert wurde, nach Ablauf ihrer Gültigkeit drei weitere Jahre lang aufzubewahren.

Ratschläge zur Erstellung der TR-Deklaration

Für die TR-Deklaration sowie für die GOST-R Deklaration existiert kein gesondertes Formular. Die Deklaration erfolgt gemäß einer bestimmten Form druckschriftlich auf einem weißen Papierbogen des Formates A4. Besondere Bedingung: Beim Ausfüllen dürfen keine Korrekturen und Löschungen durchgeführt werden.

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, uns unverbindlich zu kontaktieren.
Sie können unser Anfrageformular verwenden, uns Ihre Anfrage in freier Form per Email senden, oder einfach telefonischen Kontakt mit uns aufnehmen.

Persönlicher Rückruf

Name / Firma* E-Mail Adresse* Telefon: Nachricht*

Tragen Sie die Zeichen aus dem Bild hier ein

Rostechnadzor

Ab 01. 01.2014 werden die Rostechnadzor Zulassungen nicht mehr erteilt.
Änderungen der russischen Gesetzgebung auf dem Gebiet der Industriesicherheit . Die Genehmigungen des Rostechnadzor für die Anwendung von technischen Geräten an den gefährlichen Produktionsstätten (Rostechnadzor Zulassung, RTN Zulassung) nicht mehr erteilt.
Mehr Infos

Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.